zur Navigation springen

B104 zwischen Brüel und Cambs gesperrt : Lkw rutscht in den Graben

vom

Nur mit schwerer Technik und Muskelkraft des Abschlepp-Teams konnte das Fahrzeug geborgen werden.

svz.de von
erstellt am 07.Feb.2017 | 07:37 Uhr

Nach einem Lastwagen-Unfall musste die Bundesstraße 104 zwischen dem Abzweig Kleefeld und Kuhlen voll gesperrt werden. Der Laster, der große Glasscheiben geladen hatte, war am Montag gegen 9 Uhr aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und über den Seitenstreifen in den Graben gerutscht. Nur mit Hilfe schwerer Technik gelang es nach mehreren Versuchen und einem zweistündigen Einsatz des Abschlepp-Teams, den Laster aus dem Graben zu ziehen. Die Vollsperrung wurde gegen 13 Uhr aufgehoben. Der Fahrer blieb bei diesem Manöver unverletzt, am Laster entstand geringer Sachschaden – er wird auf rund 1900 Euro geschätzt.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen