zur Navigation springen

Kommunalwahlen : Linke zieht mit Henning Foerster in Wahlkampf

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Mit dem Landtagsabgeordneten Henning Foerster als Spitzenkandidat zieht die Linke in Schwerin in den Kommunalwahlkampf. Das hat die Gesamtmitgliederversammlung beschlossen.

svz.de von
erstellt am 12.Jan.2014 | 23:10 Uhr

Mit dem Landtagsabgeordneten Henning Foerster als Spitzenkandidat zieht die Linke in Schwerin in den Kommunalwahlkampf. Das hat die Gesamtmitgliederversammlung am Sonnabend beschlossen. Foerster wird in allen drei Wahlbereichen auf Platz 1 antreten. Die weiteren Kandidaten für die einzelnen Wahlbereiche wählt die Partei am 22. Februar. Auch Landtagsfraktionschef Helmut Holter wird dabei kandidieren.

Henning Foerster ist 38 Jahre alt, gelernter Kaufmann und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Linken in der Stadtvertretung. 2011 wurde er in den Landtag gewählt. Zuvor war er fünf Jahre Betriebsratsvorsitzender der Bahntochter DB Dialog.

„Ich freue mich über das Vertrauen, das mir meine Partei ausgesprochen hat. Als starke Stadtfraktion wollen wir gemeinsam mit unserer Oberbürgermeisterin weiter daran arbeiten, dass Schwerin noch attraktiver wird. Für alle, die hier leben und für alle, die als Gäste zu uns kommen“, erklärte Foerster.

Auf der Mitgliederversammlung haben die Schweriner Linken außerdem über ihr Wahlprogramm zu den Kommunalwahlen diskutiert, berichtet Kreisvorsitzender Peter Brill.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen