Jedermann-Radrennen : Lewitz wird wieder zur Rennstrecke

Ein Hauch von Tour de France wehte im vergangenen Jahr durch die Straßen der Lewitz. Morgen machen wieder zahlreiche Zweiräder die Region zur Rennstrecke.
Foto:
Ein Hauch von Tour de France wehte im vergangenen Jahr durch die Straßen der Lewitz. Morgen machen wieder zahlreiche Zweiräder die Region zur Rennstrecke.

Schweriner-Seen Jedermann-Radrennen geht morgen in seine dritte Ausgabe. Nachmeldungen heute und morgen noch möglich

svz.de von
22. September 2017, 12:00 Uhr

Morgen Vormittag verwandeln sich die Straßen der Lewitz etwa zwei Stunden lang wieder zu einer Rennstrecke. Organisator Michael Kruse lädt dann nämlich zum 3. Schweriner-Seen-Jedermann-Radrennen. Da sich die Runde durch diese Region im vergangenen Jahr bewährt hat, geht es auch dieses Mal wieder von Schwerin aus durch die Dörfer der Lewitz.

„Man ist schon nervös und hofft, dass alles am Ende reibungslos klappt. Das Wetter soll morgen aber mitspielen und das entspannt mich dann schon wieder ein wenig“, sagt Organisator Michael Kruse und hofft dabei auf ein trockenes Rennen. Gestartet wird um 9.30 Uhr mit der 91 Kilometer langen Runde, 9.45 Uhr gehen dann die 55 Kilometer-Fahrer auf die Runde. Beide Rennen beginnen zunächst auf dem Alten Garten, von dort aus geht es Richtung Großen Dreesch. Dort erfolgt dann auf Höhe des Feuerwehrmuseums der „scharfe“ Start. Das Ziel für die Rennen befindet sich ebenfalls auf Höhe des Feuerwehrmuseums.

Auch wenn das Rennen aufgrund der Durchführungsbestimmungen etwas weiter weg von der Innenstadt stattfindet, so bietet der Alte Garten im Zentrum Schwerins vor allem für Radbegeisterte etwas. „Wir haben ein buntes Programm für die ganze Familie auf die Beine gestellt. Es sollte für jeden etwas dabei sein“, prognostiziert Kruse. Zeitgleich appelliert der Organisator auch noch einmal an die Bewohner der Gemeinden: „Es wäre schön, wenn die Anwohner sich an die Straße stellen und die Radfahrer für den kurzen Moment anfeuern würden. Einige Gemeinden haben sich ja auch schon schön herausgeputzt, das freut mich.“

Wer für die Seenrunde schon angemeldet ist, der kann sich heute von 14 bis 19 Uhr auf dem Alten Garten im Zelt der Sportorthopädie Hofmann seine Startunterlaten abholen. Die Rad-Expo ist dann übrigens schon im vollen Gange – vorbeischauen lohnt sich also schon heute Nachmittag. Am Renntag werden die Unterlagen zwischen 8 und 8.30 Uhr im Hofmann-Zelt ausgegeben. Zu beiden Zeiten können sich Kurzentschlossene dann auch noch nachmelden. „Wenn wir die Teilnehmerzahl des vergangenen Jahres erreichen, dann bin ich schon zufrieden“, gibt Kruse zu verstehen. So lange das Wetter mitspielt, steht dem Wohl nichts im Wege – die schöne Rennrunde durch die Lewitz dürfte schon Magnet genug sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen