Radwege in Schwerin im Test : Leuchtendes Beispiel für Komfort

von 03. Oktober 2018, 13:00 Uhr

svz+ Logo
dsc_0120

Radeln durch Schwerin, Heute: Die Arsenalstraße mit dem geschnittenen Pflaster ist eine Wohltat für alle Pedalritter

Das Auto stehen zu lassen und es gegen den Drahtesel einzutauschen - das ist das anspruchsvolle Ziel vieler Verkehrsplaner und Verwaltungen. Doch wie sieht es tatsächlich aus mit der Qualität der Radwege? In Schwerin gibt es tatsächlich große Unterschiede - vor allem was die Streckenführung, die Sicherheit und den Belag der Wege angeht. In unserer Seri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite