Lesefest für jedermann : Lesen für den Rekord

Zwei auf einer Mission: Verlagschefin Eva Pfitzner begleitet Stefan Gemmel bei seinem Rekordversuch.
1 von 2
Zwei auf einer Mission: Verlagschefin Eva Pfitzner begleitet Stefan Gemmel bei seinem Rekordversuch.

Kinderbuchautor Stefan Gemmel ist Sonnabend zu Gast im medienhaus:nord

von
22. September 2015, 12:00 Uhr

Lesen öffnet das Tor zur Welt der Fantasie und des Wissens. Deshalb laden der Kinderbuchautor Stefan Gemmel und das medienhaus:nord am Sonnabend zu einem großen Lesefest für jedermann ein. Das Besondere daran: Schweriner Kinder können mithelfen, einen Weltrekord aufzustellen. 

Gemmel will nämlich  mit der schnellsten Lesereise der Welt  beweisen, dass Lesen eine Leidenschaft ist, die viele Menschen fesseln und begeistern kann. Er hat 80 Lesungen in 80 verschiedenen Städten geplant, darunter auch in Schwerin. Kommen kann dazu jeder, der Eintritt ist frei. Kinder und Jugendliche indes können sogar selbst aktiv werden.

Zunächst aber wird aus Gemmels jüngstem Buch „Im Zeichen der Zauberkugel“ gelesen. Das bildet den Auftakt zu einer neuen Buchreihe. Darin geht es um den zwölfjährigen Alex, der im verbotenen Zimmer seines Forscher-Großvaters auf einen arabischen Geist in einer Zauberkugel trifft. Sahil ist ein verzauberter Junge und kann als Dschinn nun selbst zaubern und Wünsche erfüllen. Die beiden freunden sich an, haben damit aber jemanden gegen sich aufgebracht: den Magier, der Sahil einst verwunschen hatte.

In Schwerin liest Stefan Gemmel am Sonnabend von 8.30 Uhr im medienhaus:nord  und zwar im Verlagshaus der SVZ auf dem Großen Dreesch in der Gutenbergstraße 1.  

Wer sich einen der letzten freien Plätze ergattern will, für die Lesung am Sonnabendvormittag, der sollte sich rasch melden per E-Mail bei rosemarie.laaser@medienhausnord.de oder per Telefon unter 0385-63788301.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen