Schwerin : Lea mischt die Männerdomäne auf

von 05. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Auf dem Monitor zeigen die Azubis Mostafa Hamid Abdelraof (v.r.) und Tim Wrobel ihrer neuen Kollegin Lea Risch (l.), wie das Fräs-Dreh-Zentrum bedient wird.
Auf dem Monitor zeigen die Azubis Mostafa Hamid Abdelraof (v.r.) und Tim Wrobel ihrer neuen Kollegin Lea Risch (l.), wie das Fräs-Dreh-Zentrum bedient wird.

Technische Dienste jetzt auch in Frauenhand: Erste weibliche Auszubildende im Bereich Zerspanungsmechanik

Lea Risch trägt ein weißes T-Shirt, Blaumann und Sicherheitsschuhe. So wie alle anderen Mitarbeiter in der Produktions- und Lagerhalle der Technischen Dienste (Tedi) in Schwerin. Dennoch fällt sie auf. Sie ist die einzige Frau, die erste weibliche Auszubildende im Bereich Zerspanungsmechanik im Betrieb. Eigentlich wollte die 17-Jährige Goldschmiedin w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite