Landtag 2017 erstmals im neuen Plenarsaal

svz.de von
06. Dezember 2013, 00:36 Uhr

Der Zeitplan für den 26 Millionen Euro teuren Bau des neuen Plenarsaals für den Landtag im Schweriner Schloss steht. Im Januar 2017 soll das Parlament erstmals in neuer Wirkungsstätte tagen, sagte Landtagsdirektor Armin Tebben unserer Redaktion. Voraussichtlich wird es sich dabei um die dritte Sitzung des 2016 neu gewählten Landtages handeln. Die erste konstituierende Sitzung und die zweite mit der Wahl des Ministerpräsidenten würden Ende 2016 wegen der Bauarbeiten nicht im Schloss stattfinden. Der Landtag soll dann nach Vorpommern ausweichen – möglicherweise in die Aula der Greifswalder Uni.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen