Schwerin : Land hilft Schwerin bei der Sozialarbeit

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 29. Oktober 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Unterzeichnen eine Vereinbarung zur Suche nach Optimierungsmöglichkeiten der Jugend- und Sozialarbeit: Stefanie Drese und Rico Badenschier. Die Stadt erhält 450  000 Euro.
Unterzeichnen eine Vereinbarung zur Suche nach Optimierungsmöglichkeiten der Jugend- und Sozialarbeit: Stefanie Drese und Rico Badenschier. Die Stadt erhält 450 000 Euro.

Ministerin und Oberbürgermeister unterzeichnen Vereinbarung zur Optimierung der Förderung

Größter Posten bei den Ausgaben der Stadt Schwerin ist der Bereich Jugend und Soziales. „Wir haben hier überproportional hohe Belastungen“, sagt Oberbürgermeister Rico Badenschier. Das betreffe sowohl Falldichte als auch Fallkosten. „Wir haben vom Landesrechnungshof die Aufgabe bekommen, hier nach Optimierungsmöglichkeiten zu suchen.“ Das will die Sta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite