zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

18. August 2017 | 20:08 Uhr

Das ist los : Kunst auf Wessiner Galerieboden

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Johannes und Gabriele Mann zeigen an Pfingsten bei Kunst offen ihre Werke in Wessin

„Turm der beruhigten Zeit“ nennt der Wessiner Johannes Mann eine seiner jüngeren Arbeiten, die er zu „Kunst offen“ präsentiert. Als Material dienten Reste eines Fachwerkbalkens, der Unterbau eines Bierfasses und eine Pendeluhr. Doch die Uhr im Turm schwingt nicht mehr – der Künstler hat die Zeit angehalten. Mann will damit auf die Hektik hinweisen, die dem Menschen kaum noch Zeit lässt zum Innehalten. Eine andere Arbeit widmet er dem Thema Banken und Bankenrettung. Der Künstler schweißte Blechschachteln zu einem Geldhaus zusammen, das in zunehmender Höhe im Begriff ist, sich aufzulösen. Zu sehen sind diese und andere Werke auf dem Galerieboden in der Wessiner MTS-Siedlung 27 bzw. im Garten.

Seine Frau Gabriele zeigt im Galerieboden Nr. 26 Handgewebtes. Zudem stellt die Berliner Künstlerin Maria Schorr Textiles aus. Und Richard Mann, der Sohn des Künstlerehepaars, zeigt Fotografien in Schwarz-Weiß. Besucher sind Sonnabend und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr und Montag von 11 bis 15 Uhr willkommen.

Mehr über Kunst offen

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 06.Jun.2014 | 20:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen