zur Navigation springen

Stralendorfer engagieren sich für afrika : Kreativer Einsatz wird belohnt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Kulturcafé des Gymnasialen Schulzentrums Stralendorf führte dank der Talente von Schülern und Lehrern zum Spenden-Erfolg

Der Duft von Waffeln und Crêpes lockte ins Innere des Schulgebäudes. Das schauspielerische Talent von Schülern als auch Lehrern des Schulzentrums Stralendorf faszinierte und sorgte dafür, dass das Kulturcafé zu einem amüsanten Abend avancierte.

Alle Jahrgänge von der Grundschule bis zur Oberstufe hatten etwas für den Benefizabend vorbereitet. Sie sammelten für den Verein Deutsch-Afrikanischer Zusammenarbeit und eine Schulklasse in Togo. In den Klassenräumen im Erdgeschoss sorgten die Schüler für das kulinarische Wohl der vielen Besucher. Eine Etage höher, in der Aula, zeigte unter anderem der Grundschulchor, dass das Kamel Cha Cha tanzen kann, der Fremdsprachenkurs überzeugte mit verbaler Vielfältigkeit, und Schulleiter Thilo Kreimer beeindruckte gemeinsam mit seinen Kollegen und den Schülern Ole Göbel und Laura de Vries beim Theaterstück „Stimmt doch gar nicht“. Regie führte Gabriele Wöstenberg. In den vergangenen Jahren konnten mit diesem kreativen Einsatz rund 10  000 Euro gesammelt werden.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Jun.2017 | 23:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen