Schwerin : Konzert mit krabbelnden Kleinkindern

23-95004310_23-112358690_1566654722.JPG von 16. November 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Geprobt wird da, wo gerade Platz ist: Bei Ataraxia, aber auch im eigenen Wohnzimmer. Und Kinder sind immer mit dabei.
Geprobt wird da, wo gerade Platz ist: Bei Ataraxia, aber auch im eigenen Wohnzimmer. Und Kinder sind immer mit dabei.

Beim Fiedelbumm-Konzert können die Großen klassische Musik genießen und die Kleinen einfach Spaß haben

Sie stehen im Kreis, können sich dabei ansehen. Nacheinander setzen sie ein, ziehen ihren Bogen über die Saiten. Töne erklingen. Zusammen bilden sie die harmonische Melodie von „Jack’s the Lad“, einem Tanzstück. Und passend zur Musik wippt der Fuß des kleinen Robin. Er ist immer dabei, wenn Renate Frenzel und Nora Markowski-Block für ihre Familienkonz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite