Bauarbeiten Ostorf : Kolonnade sackt ab

Zur Buga gebaut, jetzt gibt es Setzungen im Moorboden. Diese werden beseitigt.
Zur Buga gebaut, jetzt gibt es Setzungen im Moorboden. Diese werden beseitigt.

Stadt beginnt am Montag mit Bauarbeiten – Fertigstellung im Dezember

von
17. September 2016, 16:00 Uhr

Der Eigenbetrieb Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen SDS beginnt am Montag mit Bauarbeiten an der Kolonnade am Eingang zur Schwimmenden Wiese. Seit der Buga 2009 sind dort Absackungen entstanden. Aufgrund des Moorbodens seien Setzungen im Laufe der Zeit normal, hieß es von der SDS. Diese würden jetzt beseitigt, um einen barrierefreien Zugang zum Toaster, wie die Kolonnade bei vielen Schwerinern heißt, und zur Schwimmenden Wiese wieder zu ermöglichen. Die Bauarbeiten dauern bis zum 21. Dezember. In dieser Zeit kommt es zu Behinderungen des öffentlichen Verkehrs sowie zu Einschränkungen im Bereich des Bertha-Klingberg-Platzes. Laufwege für Fußgänger werden ausgeschildert. Baustellenfahrzeuge befahren den Eingangsplatz am Jägerweg auf gekennzeichneten Flächen, die bereits zur Bundesgartenschau vor sieben Jahren angelegt wurden. Verkehrsteilnehmer sollten sich auf die Beeinträchtigungen einstellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen