Schwerin : Kneipenszene zieht um

Probieren neue Szene-Mischung: Volker Matzat, Björn Beglau, Issa Saleh, Tobias Nuß (v.l.).
Foto:
Probieren neue Szene-Mischung: Volker Matzat, Björn Beglau, Issa Saleh, Tobias Nuß (v.l.).

An der ehemals kultigen Wittenburger Straße schließen Diskos und Bars – „Phillies“ auf Besuch im „Tivoli“

von
22. März 2016, 21:00 Uhr

In der Wittenburger Straße tanzte in den 90er-Jahren der Bär, Kneipe reihte sich an Disko, hier tobte das Nachtleben. Logisch, dass die erste große Cocktailbar der Stadt, das Phillies, dort sein Quartier bezog. Nach dem 22. Geburtstag im vergangenen Sommer allerdings schloss das Kultlokal seine Türen. Grund: In der ehemaligen Amüsiermeile blieben die Kunden weg. Haben die Straßenbauarbeiten dem Viertel den Todesstoß versetzt? „Die Baustelle ist nicht schuld, dass wir zugemacht haben“, sagt Tobias Nuß, der gemeinsam mit Volker Matzat das Phillies führte. „Die Schweriner Kneipenszene hat sich einfach verlagert in Richtung Innenstadt.“ Indes: Seit die Baustellen über die Wittenburger Straße wandern, blieben auch die letzten Kunden weg. Die Entscheidung, künftig nur noch mit der mobilen Cocktailbar Veranstaltungen zu bedienen, sei da einfach leichter gefallen, formulieren Nuß und Matzat diplomatisch.

Die beiden Barmänner, an deren langem Tresen sich über viele Jahre Stammgäste und Nachtschwärmer drängelten, erinnern sich gerne an den Anfang, als sie das Obst noch vom Großmarkt Hamburg holen mussten. Doch die Zeiten haben sich rasant gewandelt. „Das Ausgehverhalten ist ganz anders geworden“, sagt Volker Matzat. „Die Leute besuchen jetzt Events, wechseln die Kneipen und Clubs oder feiern auch mal zu Hause.“ Ihre Informationen, wo gerade was los oder angesagt ist, bekommen sie aus den sozialen Netzwerken. Und genau hier kommen Issa Saleh und Björn Beglau ins Spiel, die fast nie ohne Handy anzutreffen sind, die unentwegt posten, netzwerken, Videoclips für ihr nächstes Club-Event drehen lassen. Die beiden Tivoli-Chefs lagen noch in den Windeln, als Matzat und Nuß das Phillies in Schwerin aufmachten. Jetzt versuchen sie, aus der Erfahrung der alten Hasen und der Dynamik der jungen Durchstarter einen neuen Cocktail zu mixen: Von Gründonnerstag bis Ostersonntag jeweils ab 19 Uhr mischen Nuß und Matzat im Erdgeschoss des Tivoli ihre Klassiker. Das so genannte „Osterfest“ ist durchaus ein Testballon, ob das Phillies aus der Wittenburger Straße in der City eine zweite Chance bekommt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen