Zoo Schwerin : Kletter-Training für Nachwuchs bei Nasenbären

Foto: Erika Hellmich
Foto: Erika Hellmich

Das Klettern müssen die jungen Nasenbären noch richtig lernen - alle sieben Jungtiere sind tagsüber damit beschäftigt. Der Nachwuchs im Schweriner Zoo steht derzeit im Mittelpunkt des Besucherinteresses.

svz.de von
29. August 2013, 12:03 Uhr

Zippendorf | Das Klettern müssen die jungen Nasenbären noch richtig lernen - alle sieben Jungtiere sind tagsüber damit beschäftigt. Der Nachwuchs im Schweriner Zoo steht derzeit im Mittelpunkt des Besucherinteresses. Um die Kleinen bei den Erdmännchen kümmern sich Onkel und Tanten, Vater und zwei Mütter. Insgesamt fünf Jungtiere tummeln sich in der Außenanlage. So kommt es vor, dass alle Babys von einer Mama gestillt werden.

Die Aufzucht bei den Kapuzineraffen obliegt dagegen allein dem Weibchen. Das Jungtier klammert sich am Bauchfell der Mutter fest oder wird von ihr auf dem Rücken herumgetragen. Tapirmädchen "Chantal" weicht ihrer Mama ebenfalls nicht von der Seite.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen