Schwerin : Kinder turnen mit Senioren

Die gemeinsame Sporteinheit der Kinder und Senioren macht allen viel Spaß.
Die gemeinsame Sporteinheit der Kinder und Senioren macht allen viel Spaß.

Kita-Trägergesellschaft und Vitanas gehen neue Wege der Zusammenarbeit

von
17. Oktober 2019, 05:00 Uhr

Die Kinder der Kita Waldgeister gehen jeden Donnerstag in den Wald. Mit ihren Plüsch-Affen, den „Funky Monkeys“, bewegen sie sich sportlich an der frischen Luft. Jetzt kamen die Affen auch in der Sporthalle der Grundschule Nordlichter in der Speicherstraße zum Einsatz: 25 Vorschulkinder der Kita Waldgeister und der Natur-Kita turnten gemeinsam mit 15 Senioren aus der Vitanas Pflegeeinrichtung und der Tagespflegestätte „Dat Tegelhus“.

Erzieherin Lina Roob leitete die Sporteinheit für Jung und Alt. „Kinder und Senioren haben sich gegenseitig inspiriert“, berichtet Lina Roob. „Viele unserer Einrichtungen besuchen mit den Kindern Tagespflegeeinrichtungen oder Seniorenwohnheime. Das Aufeinandertreffen von Generationen ist immer ein spannendes Erlebnis.“ Nach einigen spielerischen Einheiten folgte dann der Höhepunkt für die sportbegeisterten jüngeren Teilnehmer: Andreas Zülow, Olympiasieger im Boxen 1988, lud zu einem koordinativen Training ein.

Anschließend kamen alle – Kinder, Senioren, Erzieherinnen und Trainer – zum Essen und zum Plaudern zusammen. „Wir sind allen Helfern und insbesondere der Techniker Krankenkasse dankbar, die uns so toll unterstützt haben“, erklärt Nicole Schmidt, die Initiatorin des Trainingsprogramms und Leiterin des Horts der Nordlichter. Und die beiden Leiterinnen der Natur-Kita am Friedensberg, Jenny Görtz, und der Kita Waldgeister, Anne-Kathrin Meyer, sind sich einig: „Es war ein rundum gelungener Vormittag und ein schönes sportliches Miteinander.“ Die Kita gGmbH und Vitanas wollen deshalb die Zusammearbeit intensivieren.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen