zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

25. November 2017 | 03:28 Uhr

SVZ-Spendenaktion : Kinder helfen Kindern

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Grundschüler aus dem Haus des Lernens verzichten auf Geschenke, um anderen Mädchen und Jungen eine Freude zu bereiten

svz.de von
erstellt am 10.Dez.2015 | 16:00 Uhr

Sie verzichten auf Geschenke, um anderen Kindern eine Freude zu machen: die Mädchen und Jungen aus der Klasse 3 a vom Haus des Lernens. „Eigentlich bekommt jedes Kind auf der Weihnachtsfeier der Klasse ein Geschenk im Wert von etwa zehn Euro“, sagt Susanne Jost von der Elternvertretung. In diesem Jahr hätten die Kinder aber entschieden, dass das Geld der Weihnachtsaktion unserer Zeitung zur Verfügung gestellt werden soll. Insgesamt 140 Euro kamen so für die Schweriner Kindertafeln zusammen.

„Mein Papa hatte die Idee, die Spendenaktion der SVZ zu unterstützen“, berichtet Luc. Und seine Mitschüler erklären auch gleich, warum sie bei unserer Aktion „Freude schenken“ dabei sind. „Es tut uns leid, wenn es anderen Kindern nicht so gut geht wie uns und sie keine Geschenke bekommen“, sagt die achtjährige Rosalie. „Wir möchten, dass alle Kinder ein frohes Weihnachtsfest haben“, ergänzt der neunjährige Jonas. Auch Leonard und Philipp wünschen den Mädchen und Jungen aus den Kindertafeln alles Gute, ganz viel Glück und ein schönes neues Jahr.

Klassenlehrerin Anna Hofmann ist mächtig stolz auf ihre Kinder, die ein so großes Herz zeigen. „Wir haben von der SVZ-Weihnachtsaktion in der Zeitung gelesen und im Unterricht darüber gesprochen“, erzählt sie.

Lassen Sie sich anstecken von dem Enthusiasmus der Kinder aus dem Haus des Lernens in der Ziegelseestraße, liebe Leserinnen und Leser! Machen auch Sie mit bei der Weihnachtsaktion unserer Zeitung und packen sie ein Päckchen für die Mädchen und Jungen von den Kindertafeln! Die Pakete sollten Spielzeug und Süßigkeiten im Wert von 10 bis 20 Euro enthalten. Wer helfen möchte, aber nicht selbst ein Päckchen packen kann, hat auch die Möglichkeit einer Geldspende. Übrigens: Das Kaufhaus Stolz in der Mecklenburgstraße bietet für unsere Aktion einen Einpack-Service an.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen