zur Navigation springen

Thema der Woche in Schwerin : Kinder erfinden eigenes Hörspiel

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Vielfältige Aktivitäten in den Winterferien in Schwerin – heute: Offener Kanal der Landesmedienanstalt bietet Workshops für Schüler an

svz.de von
erstellt am 24.Jan.2017 | 23:00 Uhr

Von den Schülern werden sie schon ersehnt, in anderthalb Wochen ist es endlich soweit: Am 6. Februar starten die Winterferien. Während einige Kinder und Jugendliche in den Urlaub fahren, bleiben andere zu Hause. Damit da keine Langeweile aufkommt, gibt es in Schwerin viele Angebote für die Winterferien. Für manche muss man sich anmelden. Auch das Fernsehen in Schwerin macht mit.

Fotos und Hörspiele stehen im Mittelpunkt der beiden Workshops, die der Offene Kanal der Medienanstalt des Landes als Medienbildungszentrum anbietet. „Wir wollen Kinder und Jugendliche animieren, sich intensiv und ganz praktisch mit Medien auseinanderzusetzen“, erzählt Martina Kerle, Leiterin von Fernsehen in Schwerin. Beide Veranstaltungen finden in der zweiten Ferienwoche statt.

Am Montag, 13. Februar, dreht sich beim Workshop „Fotostories“ alles rund um die Fotografie. Von 10 bis 16.30 Uhr sollen die Teilnehmer im Alter von 10 bis 14 Jahren eine Geschichte entwickeln, die sich nur mit Fotos und Dialogen erzählen lässt. Erst gibt es eine Einführung in die Bildgestaltung, danach werden die Fotos aufgenommen und digital bearbeitet. Anschließend erstellen die Kinder und Jugendlichen ein Layout im Comic-Stil und verbinden ihre Fotos mit ihren Texten zu einer Fotogeschichte. „So wird die Kreativität der Teilnehmenden auf vielfältige Art und Weise angesprochen,“ erklärt Kerle.

Am nächsten Tag, Dienstag, 14. Februar, beginnt der Workshop „Hör-Spiele“, der bis zum 16. Februar jeweils von 11 bis 15.30 Uhr stattfindet. Die dreitägige Veranstaltung richtet sich an Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren, die ihr eigenes Hörspiel produzieren wollen. Dabei versetzen sie sich in Rollen, die sie sich selbst ausdenken oder aus beliebten Geschichten kennen. In den geplanten Szenen treffen die Charaktere aufeinander, bestehen Abenteuer, verlieben sich oder kämpfen mit anderen Problemen. Die Teilnehmer nehmen im Tonstudio die Sprachaufnahmen auf. Im Audioschnittprogramm können sie dann noch Geräusche und Musik hinzufügen. „Das fertige Hörspiel wird dann im Hörfunk der Offenen Kanäle in ganz Mecklenburg-Vorpommern ausgestrahlt“, sagt Kerle.

Die beiden Veranstaltungen werden vom Medienpädagogen Alexander Schult geleitet. Sie finden in der Dr.-Martin-Luther-King-Straße 1-2 statt und sind kostenfrei. Es wird jedoch um eine vorherige Anmeldung unter Telefon 0385/5559993 oder per E-Mail an mail@fernsehen-in-schwerin.de gebeten. Auch eine Freigabeerklärung der Erziehungsberechtigten ist erforderlich.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen