Schwerin : Jugendliche aus der Welt lernen Schwerin kennen

von 24. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Zwölf Schüler aus unterschiedlichen Ländern wurden vom OB offiziell begrüßt. Sie bleiben zwei Wochen in Schwerin.
Zwölf Schüler aus unterschiedlichen Ländern wurden vom OB offiziell begrüßt. Sie bleiben zwei Wochen in Schwerin.

Zwölf Schüler des Internationalen Preisträgerprogramms besuchen für zwei Wochen das Gymnasium Fridericianum

Sie gehören mit zu den Besten weltweit. Zwölf Schüler wurden als Preisträger des Internationalen Preisträgerprogramms für einen Monat nach Deutschland eingeladen. Sie stammen aus Tschechien, Bulgarien, Montenegro, Griechenland und Namibia. „Die Schüler haben sich im Fach Deutsch besonders ausgezeichnet“, erklärt Lehrer Christoph Roettig vom Gymnasium ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite