Jakobschaaf vor dem Schloss in Schwerin

Weil seit 2005 in Deutschlands Agrarsubvention keine Tierprämien mehr gezahlt werden, kommen Schäfer immer mehr in Not. Sie fordern deshalb Hilfe von der Politik und dringen auf eine Agrar-Förderung wie in den meisten anderen EU-Ländern.