Schwerin : Irish Folk im Speicher

 
 

Erfolgsquartett Crosswind gastiert in der Landeshauptstadt

svz.de von
06. November 2018, 08:24 Uhr

Das junge Erfolgsquartett „Crosswind“ hat sich innerhalb kürzester Zeit zur aktivsten und meistgefeierten Newcomer-Band der deutschen Irish Folk Szene entwickelt. Jetzt ist das Vierergespann, bestehend aus Béatrice Wissing, Mario Kuzyna, Stefan Decker und Sebastian Landwehr, zu Gast im Schweriner Speicher. Am Sonnabend, 10. November, um 20 Uhr soll das Quartett auch bei Dieter Manthey brillieren. Der Hausherr im Speicher über das Ensemble: „Es überzeugt mit musikalischem Talent, ausgefeilten Arrangements und beeindruckender Bühnenpräsenz.“

Nach nunmehr drei Jahren kreativen Schaffens präsentieren die Musiker mit ihrem zweiten Studioalbum – Unwinding Road – zehn brandneue Stücke im unverkennbaren Crosswind-Sound. Liebevoll arrangierte Songs und mitreißende Tunes – die Band führt diese beiden Facetten der irischen Musik zusammen wie keine zweite in Deutschland. „Die Musik ist druckvoll, sie ist dynamisch und mitreißend, doch wirkt sie niemals gehetzt“, sagt Manthey über die vier Musiker.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen