zur Navigation springen

Mercedes-Benz-Treffen : In Schwerin leuchten die Sterne

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

250 Autos mit Teilnehmern aus ganz Deutschland beim Treffen der Mercedes-Benz Interessengemeinschaft

von
erstellt am 26.Mai.2016 | 20:45 Uhr

„Es ist immer wieder faszinierend, so viele Sterne leuchten zu sehen“, sagt Gerd Pälmer. Deshalb komme er gerne zu den Jahrestreffen der Mercedes-Benz Interessengemeinschaft. Und natürlich seien er und seine Frau Anne auch beim diesjährigen Treffen in Schwerin dabei. Der Stolz des Ehepaars aus dem Hochsauerlandkreis: ein schwarzer Mercedes-Benz 180 Ponton, Baujahr 1954. Schon die Anreise sei ein Erlebnis gewesen, erzählt Gerd Pälmer. „Acht Stunden waren wir nach Schwerin unterwegs – auf Landstraßen.“

Insgesamt 250 Autos mit Teilnehmern aus ganz Deutschland sind bei dem Treffen in der Landeshauptstadt dabei. Zum Auftakt versammelten sich Fahrzeuge und Besitzer gestern auf dem Bertha-Klingberg-Platz. In Reih und Glied standen die Wagen, sortiert nach Altersklassen und Modellen. Mittendrin auch Bernd Solbach aus Köln mit seinem hellen 220s Ponton-Cabrio, Baujahr 1958. „In diesem Auto muss man noch richtig arbeiten, wenn man am Lenkrad sitzt – einfach ein tolles Gefühl“, schwärmt er.

Bis Sonntag dauert das Jahrestreffen mit vielen Programmpunkten. Höhepunkt ist am Sonnabend eine große Rallye. „Die meisten Fahrzeuge werden um 9 Uhr vom Marktplatz aus starten“, sagt Mitorganisator Dr. Heinrich Annweiler.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen