Alt Meteln : In Böken wird weiter gebaut

Hier ist zwar gerade Mittagspause, aber sonst wird an der Erneuerung der Kreisstraße durch Böken emsig gearbeitet.
Hier ist zwar gerade Mittagspause, aber sonst wird an der Erneuerung der Kreisstraße durch Böken emsig gearbeitet.

Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt liegen im Zeitplan. Anwohner zufrieden mit der Organisation

svz.de von
12. Juni 2018, 05:00 Uhr

Noch sieht der unbefestigte Weg durch Böken so gar nicht nach einer neuen Straße aus, doch die Bauarbeiten liegen in Zeitplan. Das sagt Bürgermeister Hans-Jürgen Zobjack, der regelmäßig an den Bauberatungen zu dem Projekt teilnimmt. Wie geplant, sollen die Arbeiten an der Kreisstraße 42, die durch Böken führt, bis zum 31. Juli beendet sein. So lange ist auch die Ortsdurchfahrt gesperrt. Auf 640 Metern erneuert der Landkreis Nordwestmecklenburg die Straße und verbreitert sie auf sechs Meter – Kosten 645 000 Euro. Die Gemeinde Alt Meteln baut einen Gehweg mit Straßenbeleuchtung und die Wemag verlegt Stromkabel. „Es gibt da ein großes Wirrwarr an Kabeln und Leitungen in der Erde“, erklärt der Bürgermeister. „Trotzdem werden sie rechtzeitig fertig.“

Die Zusammenarbeit mit den Baufirmen sei sehr zufriedenstellend, sagt das Gemeindeoberhaupt: „Wenn es geht, können die Anwohner trotz der Bauarbeiten auf ihre Grundstücke fahren oder herunter. Wenn die Straße voll gesperrt wird, werden sie rechtzeitig informiert, damit sie mit ihren Fahrzeugen vorher rausfahren können.“

Die Organisation des Baus durch den Landkreis lobt Jans-Jürgen Zobjack ebenfalls.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen