zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

26. September 2017 | 00:33 Uhr

Schweriner Gesichter : Im Funkelkleid auf der Bühne

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Vanessa Müller darf ihren Traum verwirklichen und ist das diesjährige Tanzmariechen des Karnevalsvereins Blau-Gelb

svz.de von
erstellt am 12.Feb.2017 | 09:00 Uhr

Marschieren, Polkaschritt und Spagat sind kein Problem für Vanessa Müller. Die 18-Jährige ist mittlerweile seit zehn Jahren leidenschaftliche Tänzerin im Schweriner Karnevalsverein SKG Blau-Gelb. In der Karnevalssaison tanzt sie mit ihrer Garde bei bis zu 20 Auftritten in Schwerin und Umland. Heute beantwortet die Schwerinerin die Fragen der SVZ.

Wo ist Ihr Lieblingsplatz in Schwerin?

Eigentlich habe ich gar keinen Lieblingsplatz, mir gefällt alles. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich den Schlossgarten wählen.

Was würden Sie als Oberbürgermeisterin in Schwerin sofort ändern? Ich würde mehr Spielplätze für Kinder bauen lassen. Ich finde, die Kinder haben in Schwerin generell zu wenig Möglichkeiten zum Spielen und zu wenig Platz, um sich mit Freunden zu treffen.


Womit haben Sie ihr erstes Geld verdient, und wofür haben Sie es ausgegeben?

Ich weiß leider nicht mehr wie ich das Geld verdient habe – aber ich weiß noch ganz genau, dass ich es definitiv für Klamotten ausgegeben habe.

Was würden sie gerne können?

Eindeutig Querflöte spielen. Ich finde, dass sie einen sehr schönen Klang hat und ein sehr interessantes Instrument ist.


Wer ist Ihr persönlicher Held?

Mein persönlicher Held ist mein Freund: Er ist immer für mich da und unterstützt mich, bei allem was ich tue.

Welches Buch lesen Sie gerade?

Ich komme leider nie zum Lesen, ich habe viel zu wenig Zeit dafür. Die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten und das Training lassen mir gar keine Zeit dafür.

Welche Fernsehsendung verpassen Sie nie?
Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Seitdem mich meine Mutter vor sechs Jahren in den Bann gezogen hat, verpasse ich keine Folge mehr.
Wen würden Sie gerne mal treffen?

Mit Ariana Grande würde ich gerne mal Zeit verbringen, weil sie mir sehr sympathisch ist.

An welches Geschenk erinnern Sie sich noch gerne und von wem haben Sie es bekommen?

Eine Karte für die Ehrlich Brothers von meiner Tante. Das war wirklich eine tolle Veranstaltung, die ich so schnell nicht vergessen werde.

Was werden Sie als Rentner machen?

Sehr viel reisen, am liebsten nach Indien und Australien. Und natürlich nach Rio de Janeiro zum Karneval.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen