zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

15. Dezember 2017 | 17:04 Uhr

Ticketverkauf : Honky Tonk rockt Schwerin

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Karten gibts im SVZ-Kundencenter: Knapp 20 Bands auf 16 Bühnen bringen die Stimmung in der Landeshauptstadt zum Brodeln

von
erstellt am 15.Sep.2014 | 23:32 Uhr

Das 14. Schweriner Honky Tonk Festival wirft seine Schatten voraus. Am 26. September stehen 18 Bands auf insgesamt 16 Bühnen in der Stadt und bieten Livemusik. Eintrittsbändchen gibt es schon jetzt für zwölf Euro – im Kunden-Center der SVZ in der Mecklenburgstraße 39. Das Musikprogramm steht und die Vorfreude steigt bei allen Fans. Ganz egal ob die Fans einen Faible für Rock’n’Roll, Irish Folk, Blues, Ska, Soul oder Covers, 60er-Rock oder Pop haben, hier sollte für jeden etwas dabei sein. Die Veranstalter von der Blues Agency bemühten sich, ein facettenreiches Programm auf die Beine zu stellen.

Neben Stammgästen wie den Jungs von „The Crazy Boys“, die im Bolero mit fetzigem Rock’n’Roll für ordentlich Stimmung sorgen, sind auch Neuentdeckungen wie die „Herbpirates“ im Kabana mit ihrem „special kind of reggae“ anzutreffen. Ihr Sound ist zwar durchgehend von traditionellen Beats geprägt, allerdings kreieren Gitarrenarbeit, Gesang und psychedelische Facetten den eigenen Style – groovy, rockig, abwechslungsreich.

Für alle Freunde des Country- und Folkblues ist das Friedrich’s in der Friedrichstraße die richtige Anlaufstelle. Die Band „Black Kat & Kittens“ präsentiert ein Gemisch aus aufregendem Gesang, authentischer Mundharmonika und dynamischen Gitarrenspiel.

Gemixt wird auch im Weinhaus Wöhler, wo Swing und Latin auf Charts treffen. Das Ensemble „Superphone“ bietet musikalischen Hochgenuss, der Ohren, Beine und Seele gleichermaßen anspricht. Eine bunte Mischung, die alle Generationen von „Honkern“ in seinen Bann zieht.

Der Eintritt gilt dabei für alle Bühnen. Mit dem Bändchen kommen Musikfans in jede Kneipe hinein. Tickets gibt es nicht nur bei der SVZ, sondern auch an folgenden Vorverkaufsstellen: in alle beteiligten Honky Tonk Lokalen, bei der VR-Bank in Schwerin, Parchim und Ludwigslust, in der Tourist-Information Schwerin am Markt sowie online auf www.honky-tonk.de und bei facebook.

Das erste Honky Tonk fand übrigens 1993 im fränkischen Schweinfurt statt. Ziel war es damals, Kneipen und Bühnen miteinander zu vernetzen. Die Idee ging auf und verbreitete sich schnell über viele deutsche Städte und sogar bis in die Schweiz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen