Schwerin : Hochschule punktet mit Praxisnähe

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 07. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Vorteil der FHM Schwerin: Studenten und Professoren sind im direkten Kontakt: Prof. Dr. Ulrike Fergen, Jenny Zepke, Professor Stephan Gerhard und die wissenschaftliche leiterin der FHM Schwerin, Prof. Dr. Silke Pfeiffer (v.l.).
Vorteil der FHM Schwerin: Studenten und Professoren sind im direkten Kontakt: Prof. Dr. Ulrike Fergen, Jenny Zepke, Professor Stephan Gerhard und die wissenschaftliche leiterin der FHM Schwerin, Prof. Dr. Silke Pfeiffer (v.l.).

Verzahnung von Wissenschaft und Praxis im Hotel- und Tourismusmanagement kommt bei Studenten und Hoteliers an

Jenny Zepke hat im vergangenen Jahr ihr Studium an der Fachhochschule des Mittelstandes in Schwerin begonnen und ist sehr glücklich mit dieser Entscheidung: „Ich bin begeistert. Die Wahl war goldrichtig“, sagt die 20-Jährige. Sie habe sich vorab über ihr Wunsch-Studium in Schwerin detailliert informiert und sei nicht enttäuscht worden. Dann erläutert ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite