Angenehmes Wohnklima : Historische Fassade bleibt erhalten

Pfiffige Idee: Die Perlite werden zwischen den Außenwänden eingearbeitet. So bleibt die Fassade, die Energieeffizienz wird gesteigert.
1 von 2
Pfiffige Idee: Die Perlite werden zwischen den Außenwänden eingearbeitet. So bleibt die Fassade, die Energieeffizienz wird gesteigert.

Kleine Kugeln in der Wand ermöglichen Wärmedämmung in der Zetkin-Straße

svz.de von
15. Juli 2014, 10:00 Uhr

Bei der Sanierung von 18 Wohnungen in drei Gebäuden in der Clara- Zetkin-Straße greift die Wohnungsgesellschaft Schwerin (WGS) auf eine innovative Form der Dämmung zurück. Diese sichert die für das Wohngebiet typische Klinkerfassade und ermöglicht den Bewohnern ein angenehmes Wohnklima.

Die Anforderungen an klimaneutrales und energieeffizientes Wohnen sind stetig gestiegen. Dieser Herausforderung stellt sich die WGS: In der beliebten Wohngegend der Weststadt in der Clara-Zetkin-Straße 38, 40 und 42 herrscht bereits reges Treiben.

Mehr lesen Sie in Ihrer SVZ oder im E-Paper.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen