Himbeere

himbeere

von
15. August 2014, 14:39 Uhr

Himbeeren werden auch im kommerziellen Anbau wegen ihrer Empfindlichkeit nicht mit Pestiziden behandelt.

Wirkstoffe: Schon seit dem Altertum ist die Himbeere als Heilpflanze bekannt: Sie weist einen hohen Gehalt an Vitamin C, Vitamin A, Vitamin B, Biotin und Mineralstoffen wie Kalium, Phosphor, Kalzium und Magnesium sowie Fruchtsäuren auf. Biotin ist das Schönheitsvitamin, das für Glanz und Fülle der Haare sorgt.

Tipp: Himbeeren am besten selber pflücken, Waldhimbeeren sind viel aromatischer als kultivierte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen