Hereinspaziert in die Manege

Hereinspaziert in die Manege:  Anne Fehlhaber und Fred Schreiber montieren das Eingangsschild. Malte Behnk
Hereinspaziert in die Manege: Anne Fehlhaber und Fred Schreiber montieren das Eingangsschild. Malte Behnk

von
09. Februar 2011, 01:57 Uhr

Mühlen Eichsen | Der Eichsener Carneval Club (ECC) lädt am kommenden Sonnabend zur närrischen Zirkusvorstellung ein. Dann heißt es: "Hereinspaziert in die Manege."

Zum 39. Mal wird im Stepenitztal Karneval gefeiert und die 50 Mitglieder vom Elferrat bis zu den jüngsten Narren sind im Endspurt der Vorbereitungen. So verwandelten sie die Mühlen Eichsener Turnhalle in eine bunte Zirkusmanege. Da wurden Girlanden gebunden und aufgehängt, Mengen von Luftballons aufgepumpt und etliche Sterne aufgehängt.

Die Narren des ECC legen sich schon seit Monaten ins Zeug. Die Funkengarde hat Tänze einstudiert. Und auch die Männertanzgruppe hat sich viele Gedanken über Vorführungen und Kostüme gemacht. So dürfen sich die Karnevalgäste auf Eleganz, Sportlichkeit und einen Hauch Exotik und Wildnis freuen.

Damit möglichst viele Besucher an dem närrischen Treiben teilhaben können, hat der ECC mehrere Termine angesetzt - darunter drei Abendveranstaltungen, ein Kinder- und ein Seniorenfasching. Eine Feier am Sonnabend, 19. Februar, ist bereits ausverkauft. Aber für alle anderen Termine inklusive der Premiere am Sonnabend, 12. Februar, sind noch Karten erhältlich. Interessierte können sich bei Reino Döffinger unter Ruf 038871 - 22 976 melden .

Die Termine für den Karneval im Stepenitztal sind: Sonnabend, 12. Februar, 20 Uhr; Sonntag, 13. Februar 14 Uhr, Rentnerfasching; Freitag, 18. Februar, 20 Uhr; Sonntag, 20. Februar, 14 Uhr, Kinderfasching.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen