zur Navigation springen

Schwerins Baustellen : Heine-Hort wird erst im März fertig

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Die Bauarbeiten an der Werderstraße verzögern sich

„Wir wollen am 22. Dezember 2017 fertig sein“, sagte Berge Dörner, Abteilungsleiter Neubau und Entwurf beim Zentralen Gebäudemanagements (ZGM) der Stadt, vor gut eineinhalb Jahren auf SVZ-Nachfrage zum Bau des neuen Heine-Horts. Doch die Pläne haben sich geändert: Die Bauarbeiten an der Werderstraße verzögern sich um knappe drei Monate. Den Fertigstellungstermin datiert die Stadt nun auf den 31. März 2018.

„Die geringfügige Verschiebung ergibt sich aus einer zurückliegenden witterungsbedingten Verzögerung bei den Gründungsarbeiten und aus Gründen knapper Baukapazitäten der ausführenden Firmen“, erklärt eine Sprecherin der Stadt den Zeitverzug.

Gruppenräume, Mehrzweckzimmer, Essensräume, Garderobe und Foyer: Die 1300 Quadratmeter sollen ab Juni kommenden Jahres von knapp 200 Mädchen und Jungen nach ihrem Unterricht in der Heinrich-Heine-Schule genutzt werden können.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2017 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen