Schwerin : Hat der Pfaffenteich noch Karpfen?

von 14. September 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Beliebt bei Petri-Jüngern: Angeln im Stadtzentrum.
Beliebt bei Petri-Jüngern: Angeln im Stadtzentrum.

Ein SVZ-Leser ist auf der Suche nach Riesen-Exemplaren von damals, dabei ist Angeln nur einmal im Jahr erlaubt.

Die Stipp-Rute krümmt sich, als wäre unter dem Wasser ein Wal an den Haken gegangen. Doch dann knallt die Schnur - peng, Karpfen weg. Denn mit dem feinen Geschirr ist es fast unmöglich, die kräftigen Tiere aus dem Wasser zu hieven. Beim jährlichen Hegefischen gibt es vereinzelt noch immer Karpfen-Bisse. „Doch wohin sind eigentlich die großen Exemplare...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite