Schwerin : Hat der Pfaffenteich noch Karpfen?

svz+ Logo
Beliebt bei Petri-Jüngern: Angeln im Stadtzentrum.
Beliebt bei Petri-Jüngern: Angeln im Stadtzentrum.

Ein SVZ-Leser ist auf der Suche nach Riesen-Exemplaren von damals, dabei ist Angeln nur einmal im Jahr erlaubt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
14. September 2018, 12:00 Uhr

Die Stipp-Rute krümmt sich, als wäre unter dem Wasser ein Wal an den Haken gegangen. Doch dann knallt die Schnur - peng, Karpfen weg. Denn mit dem feinen Geschirr ist es fast unmöglich, die kräftigen Tier...

eiD RtpuetiS-p mrümtk ,icsh asl weär rnute dem srWsae ien Wla na edn nekaH egeg.nnag cDoh adnn llatnk ied uchrSn - p,egn reKanfp weg. nDen mti med inefen Ghrsierc tsi se saft gclmhui,ön edi tnkgefäri reeTi aus mde Wessra zu .vnheie ieBm jencrhiälh engsefhciHe ibtg es etzrenilev conh remmi isapfnsK.eBre-

coDh„ hinow nisd hleticgine eid rgeßon rlmpax,Eee edi ihsc ohcn orv emrh asl 03 erhnaJ vro edn eppnrTe des rSüfsdue an erd eehorrslcäWebfsa “nol?retl asD ollwet LeVSZse-r ankFr ustF siws,ne rde msdlaa tmi neersi ekuscsalShl eesdi deegntkncEun cmtehga a.ehtt isB zu ehzn kSctü lonles se eizieetnrs nwgeese ,iens tasg dre iwtteielmrel i-4g3äehr.J

Die wtrtoAn btig taisneSab cdmh.tSi rE tis ntseeiVodzrr sde nstDuhece KfeAen-npralgr blsCu .VM fepKarn erdwen urn teaw 25 sib 03 Jehar at,l ni aAsumnnhe uhca mal 04 ahJ,e“r tsga dre reExpt.e eiD seFhic esien cgiwslechth gbneeostr. roV ine para Jhaern agb es aorsg iene Pahs,e ni dre ivele tote pKnaefr am Paihfeentfcf nfgdeune ednrow enie.s „Udn Bzetsa riwd rihe ebne hcitn ,maectgh dnne dre haiffncfePet sit eink elegsn.egsAwär Nru das ceegnhHeifs aimlne lrjcähhi sit eubl,ta“r so .cihSmtd Dnan olktc das äGerwses itetmn in dre adStt eid rerPjgnüiet zmu eeunwrAsf hierr eRtun ni ide ty.Ci

niE Teil red Kefrpna ise rübe nde cuAahb erod dhucr eid dguniAnbn mzu sieeeZegl tewehncin, tneim rde epte,xrE rde ewi,ß sdsa biem enghecHsefi iwordgnvee ssnreBa aegfnegn wnrede. l„oenRled eprafKn tmi soMo fua med ,ücnRek“ iew in der rnrntKninsdeuiighee sueersn sLsree irwd es am hPftfefaeinc olas itcnh hmre een.bg

zur Startseite