Wüstmark : Handwerk für die Jüngsten

Mit tatkräftiger Unterstützung von Tischler-Azubi Fabian Belka baut Yann Wessoleck den Korpus für ein Insektenhotel.
Mit tatkräftiger Unterstützung von Tischler-Azubi Fabian Belka baut Yann Wessoleck den Korpus für ein Insektenhotel.

Bildungs- und Technologiezentrum öffnete Werkstätten

23-82601930_23-102879832_1542115014.JPG von
28. Januar 2019, 12:00 Uhr

Yann Wessoleck ist stolz. Er hält ein Insektenhotel in den Händen, das er selbst zusammengebaut hat. Seit einigen Jahren kommt der Neunjährige mit seinen Eltern zum Tag der offenen Tür in das Bildungs- und Technologiezentrum. „Er findet es einfach toll, dass er hier die Möglichkeit hat, alles auszuprobieren“, sagt Kathrin Wessoleck. Besonders die Elektronik habe es ihm angetan.

Dabei ist der Junge aus Bützow nicht unbedingt die Zielgruppe der Veranstaltung, ging es den 50 Ausstellern doch hauptsächlich darum, Schüler und Jugendliche für ihre Berufsausbildung zu gewinnen, vielleicht sogar vor Ort gleich einen der vielen freien Ausbildungsplätze zu belegen. „Bei vielen Berufen und auch Betrieben lohnt es sich, genauer hinzuschauen, hinter die Kulissen zu blicken“, sagt Edgar Hummelsheim. Der Hauptgeschäftsführer der Schweriner Handwerkskammer zeigte sich trotz des relativ jungen Alters vieler Besucher sehr zufrieden. „Wir haben auch im zwölften Jahr einen guten Zulauf.“

Neben einem Insektenhotel konnten die Besucher eine Metallblume herstellen, in der Kfz-Werkstatt auf Fehlersuche gehen, an einer großen Werkstatt-Rallye teilnehmen, einen Segway-Parcours absolvieren und sich im Bogenschießen versuchen. Unentschlossene Schüler konnten sich außerdem allgemein über Ausbildungsmöglichkeiten informieren. chri

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen