schwerin : Handel mit Gelassenheit

Keine Grabbeltische und Hektik: Der „Flow-Markt“ hatte eine besondere Atmosphäre durch Musik und Licht.
Keine Grabbeltische und Hektik: Der „Flow-Markt“ hatte eine besondere Atmosphäre durch Musik und Licht.

Musik und Lichtkonzept gingen auf: Erster „Flow-Markt“ fand großen Anklang

Hoffmann_passbild.jpg von
06. November 2018, 09:05 Uhr

Besucher in den Schweriner Höfen konnten sich jetzt davon überzeugen, dass Flohmarkt auch mal anders geht. Bei angenehmer Musik und stimmungsvoller Beleuchtung waren 21 Stände bereitgestellt worden, damit Besucher die vielen Artikel anschauen und nach Lieblingsstücken durchstöbert konnten.

Alles in entspannter Atmosphäre. Von Vintage über Taschen, Schuhe bis Schmuck war alles dabei beim ersten „Flow Markt“. „Wir sind sehr zufrieden. Es kamen viele Leute und wir haben viel positives gehört“, erzählt Organisatorin Luise Gronostay. Eine Fortsetzung im kommenden Jahr sei auf jeden Fall geplant.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen