zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

25. November 2017 | 05:07 Uhr

Schweriner Ideen : Großer Markt für kleines Geld

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Petrusgemeinde plant einen Weihnachtsmarkt – und hofft auf Mitstreiter

svz.de von
erstellt am 30.Okt.2017 | 12:00 Uhr

„Bis Heiligabend ist zwar noch ein bisschen hin, doch wir denken jetzt bereits an die Adventszeit“, sagt Michael Richter. Der Schweriner ist Diakon der Petrusgemeinde und plant für das zweite Dezemberwochenende einen Weihnachtsmarkt im Mueßer Holz – den ersten seiner Art. Geben soll es dabei alles, was mit Weihnachten verbunden wird: Glühwein, Kinderpunsch und natürlich auch etwas zu essen. „Wir könnten den Weihnachtsmarkt zwar alleine stemmen, doch mit der Hilfe von Freiwilligen würden wir viel mehr erreichen“, sagt der 58-Jährige und hofft auf Unterstützung der Schweriner.

„Egal ob Hobby-Bäcker oder Strickkünstler, bei uns ist jeder willkommen. Und wenn jemand eine Idee hat, was wir noch so machen könnten, dann freuen wir uns auch darüber“, sagt Richter. Außerdem sei eine Tombola geplant, bei der Kinder schon vor dem 24. Dezember Geschenke gewinnen können. „Wenn jemand altes Spielzeug zuhause rumliegen hat und nicht mehr braucht – wir würden uns sehr darüber freuen“, so der Diakon.

Als Termin für den ersten Weihnachtsmarkt der Petrusgemeinde hat Michael Richter den 9. Dezember im Kalender rot angestrichten. Erreichbar ist er unter der Telefon nummer 01523/451 65 06.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen