Großeinsatz in Schwerin - Feuerwehr probt Ernstfall

Hochhaus Julius-Polentz-Straße, schwarzer Rauch kommt aus einem Kellerfenster, die Lage wirkt bedrohlich. „Zwei Jugendliche haben gezündelt, zwei Erwachsene beim ersten Löschversuch die Orientierung verloren“, erklärte Stefan Krohn von der Schweriner Feuerwehr das Übungsszenario. Im leer stehenden Zehngeschosser der Wohnungsgesellschaft Schwerin (WGS) in Lankow hat der Nachwuchs von Feuerwehr und Rettungsdienst gestern den Ernstfall geprobt. Wir haben die Spektakulären Bilder der Übung im Video.