Schwerin : Gregorianische Gesänge treffen Pop

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 22. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Singen in der Schelfkirche: „The Gregorian Voices“.
Singen in der Schelfkirche: „The Gregorian Voices“.

Konzert in der Schelfkirche zeigt, wie mittelalterliche Choräle die Klostermauern durchbrechen

Das Experiment der Verschmelzung von Choral- und Popmusik ist gelungen. Das zeigt die Gruppe „The Gregorian Voices“ am Freitag, 28. Juni, um 19.30 Uhr in der Schelfkirche. Ihr Programm „Gregorianik meets Pop“ umfasst mittelalterliche gregorianische Choräle ebenso wie die Verschmelzung von Klassikern der Pop-Musik im gregorianischen Stil. Der Spannungsb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite