Wir in Plate : Firmenchef mit Herz für die Feuerwehr

Karte: Stepmap, 123map, OpenStreetMap, ODbL 1.0
1 von 2
Karte: Stepmap, 123map, OpenStreetMap, ODbL 1.0

Schlossermeister Rainer Luck zollt den Jugendlichen Respekt für ihr Ehrenamt

von
29. März 2016, 09:44 Uhr

Tore, Zäune, Treppen, Geländer, Balkonanlagen, Überdachungen für Terrassen – all das wird in der Werkstatt „Metallbau & Bauschlosserei Rainer Luck“ in Plate hergestellt. Einiges davon sogar aus Edelstahl. „Das liegt im Trend: Edelstahl kombiniert mit Glas“, erklärt der Fachmann. Zu den Kunden zählen sowohl Firmen – sie machen gut drei Viertel der Aufträge aus – als auch Privatleute. Die Auftragslage sei gut, sagt Luck. Sogar steigend. Deshalb würde er gern noch einen Lehrling einstellen. Aber es sei nicht so leicht, einen geeigneten zu finden. Junge Leute würden heute nur schwer für einen Handwerksberuf zu begeistern sein. Dabei, so erklärt der Firmenchef, sei der Metallbau doch ein Gewerk, das neben der Tischlerei interessant ist. „Man sieht, was man hergestellt hat.“

Neben Rainer Luck und seiner Frau Regina, die für die Büroarbeit zuständig ist, sind vier weitere Metallbauer in der Firma beschäftigt: Darunter Sohn Robert, der inzwischen selbst Meister ist und die Firma später übernehmen wird, und ein Auszubildender im zweiten Lehrjahr. In anderthalb Jahren endet die Lehre, dann würde Rainer Luck den jungen Mann gern übernehmen. Gut ausgebildete Fachleute seien Voraussetzung, um auf die vielfältigen Kundenwünsche reagieren zu können, meint der 60-Jährige. Das schließe eine solide Ausbildung ein.

Um gute Leute zu halten, dafür unternimmt Luck auch einiges. Er hat eine benachbarte Halle von der Plater Agrargemeinschaft gekauft. Sie wird gerade grundlegend umgebaut. Im Prinzip bleiben nur die Grundmauern stehen. Hier sollen unter anderem Lager und Werkstatt für Edelstahl eingerichtet werden. Das sei ein hochwertiges Metall und erfordere einen besonderen Umgang, erklärt der Plater. Und auch bessere sanitäre Anlagen sind dort geplant, das Büro wird modernisiert.

Seit 13 Jahren ist die Firma „Metallbau & Bauschlosserei “ in Plate ansässig, Wohnort der Familie ist weiterhin Sukow. Dort hatte Rainer Luck 1993 die Firma, die später umzog, ins Leben gerufen. Lucks fühlen sich mit ihrem Betrieb in Plate gut aufgehoben. Deshalb wollen sie der Gemeinde etwas zurückgeben. Das Unternehmen unterstützt die Jugendwehr Plate. Zum 20-jährigen Firmenjubiläum spendete sie 900 Euro. Und im Vorjahr kamen bei einem Flohmarkt mit Metallteilen 800 Euro für die Nachwuchskameraden zusammen. Aber es bleibt nicht nur bei der finanziellen Unterstützung. Drei der jungen Mitarbeiter engagieren sich in der Plater bzw. Sukower Feuerwehr. Zu Schulungen oder Weiterbildungen müssen sie freigestellt werden. „Das ist nun mal so. Ich bin froh, dass es Menschen gibt, die sich ehrenamtlich engagieren“, sagt Rainer Luck.

Im Sommer feiert Plate Dorfjubiläum. Da gibt es in der Gemeinde im Vorfeld viel zu tun. Die Firma von Luck will sich auch einbringen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen