Schwerin : Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Nach ersten Erkenntnissen übersah eine Autofahrerin beim Linksabbiegen die Fußgängerin.

svz.de von
27. November 2018, 08:12 Uhr

Am Montag Morgen wurde eine 43-jährige Fußgängerin angefahren und schwer verletzt. Eine 24-jährige Fahrzeugführerin übersah nach ersten Erkenntnissen beim Linksabbiegen von der Lessingstraße auf den Obotritenring die Fußgängerin, beide hatten »Grün«.

Beim Zusammenprall wurde die 43-Jährige auf die Motorhaube und in die Frontscheibe geschleudert. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Frau ins Klinikum, die Unfallverursacherin erlitt einen schweren Schock.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen