Schwerin : Fridays for Future: Knapp 300 Demonstranten

svz+ Logo
Am Freitag trafen sich knapp dreihundert Mädchen und Jungen zum globalen „Fridays for Future“.

Mädchen und Jungen lehnten sich mit Unterstützung vieler Erwachsener vier Stunden lang eindrucksvoll gegen den Klimawandel auf

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
30. November 2019, 05:00 Uhr

Gegen den Klimawandel und für den Umweltschutz zu demonstrieren, ist an Freitagen für die Jugendlichen nicht nur hoffähig geworden, sondern konzertierte Aufgabe. So trafen sich auch in Schwerin knapp drei...

egenG dne weaaKidlmnl dun ürf ned heztctuUsmwl uz eironsmrdnet,e tsi na entegaFir frü ied Jnlegecnhidu ihnct unr fhigäfoh ndgwoeer, nroedsn rtzeiekeonrt fub.Aeag So renaft ihcs chau ni wecrShni pnapk nrderdutehi hnäecMd und enugnJ mzu elblagon r„disFya rfo “ret,Fuu um cshi reGöh zu vaefncerhf.s uAf dem netrbP-zil-KrgltaeahgB hnnlete schi die vttniiAsek tim ezütrunntUsgt iveerl reescEhrnwa rvie ndneSut anlg lnidkrlvucose negge ned mlKeaawidln auf. lchezwheiitncZsi uestms ied ePilioz end rerehkV ,nrgele mu end zsotgsuinemnroDta thnci zu härfd.gene

zur Startseite