Bad Kleinen/Schwerin : Freie Fahrt auf einem Gleis

svz+ Logo
Die schwierigste Stelle auf den zehn Kilometern des Bauabschnitts war die Tiefgründung im Moor bei Kronshof. Früher sanken die Gleise hier immer wieder ab und mussten mehrmals im Jahr mit Schotter aufgestopft werden. Nun verhindern das 732 Pfähle auf 450 Metern Länge.
1 von 5
Die schwierigste Stelle auf den zehn Kilometern des Bauabschnitts war die Tiefgründung im Moor bei Kronshof. Früher sanken die Gleise hier immer wieder ab und mussten mehrmals im Jahr mit Schotter aufgestopft werden. Nun verhindern das 732 Pfähle auf 450 Metern Länge.

Ab 1. Juli wieder Zugverkehr zwischen Bad Kleinen und Schwerin.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
29. Juni 2018, 05:00 Uhr

„Hier ist Tobias Schmidt mit 75185 nach Schwerin“, meldet sich der Lokführer der V 100 beim Fahrdienstleiter in Berlin. Einige Sekunden später bekommt er die Erlaubnis loszufahren. Um 12.07 Uhr setzt sich...

i„rHe tis siobaT cdiShtm mit 18575 hnac nwherSi,“c teldme chsi red Lokhrreüf erd V 010 ibem eerateintFrdlshi ni .lneriB gieEin euSkdenn äetrps mbometk re eid lrbnsuEai lh.snufreoaz mU 2.710 hrU tstze icsh edi selkDoiel an mdeies sreoatDngn ovm seiGl ni Bad enniKel rzu nrstee abhetPofrr auf erd eensbo enebfegregi tcknsrhBeea in e.Bgwugen itM mi anftsLkodhrerü insd scuraM kceZtre, red ttoPrelrjekie üfr edi hnez riKemtleo casutaibBthn izecnhws adB Kielnen udn hirnecw,S riettoeidbsrnoroBak Tohmsa Wltaer nud odU ,hHan edr neaoictVürwehrftrl ide tieL- dun egrehicS.nnhikucts Bei eseidr btoefharPr iwrd se ovr mleal amrdu ghee,n ob die lgainSe uitorkeiefnnn nud eid Lok eid tteeraegbsn kicehenwiGstgid reafnh nkna. nDen am 1. uilJ um 195. hrU lols erd rtees eunPnergzso canh knppa sesch aenntoM nlrpVluserog siene hraFt onv riwnehSc cahn Bad ielKnen eiewrd funnhmeae – esduminzt auf nimee .ilesG aDtmi rdiw dre stuiclmendäh Sahhkenrvecztsneirree für eid eneResind enihwscz tksRcoo dun nwheirSc ien Edne bhae.n roV llaem dne ahenrechzil fusdBreeprenl wrid itmda ein ßgreso cSküt qeätlniutbseLa erubngeücgkez. iSe smtusen muz lTie rfürhe teaenhfus ored glnreä n,aibrtee dei retaiFhz whzncesi ocktosR nud hrniSwce nirrtvmede shci um awte ieen heabl dSten.u leeültfÜbr usBes zu neoßtietzS iwsoe massmüeh lecpcksepnpGeäh ndweer der enVeaghnregti heengarön udn uhca cnehesnM tmi BhrhigneneGeneud- ennkön ied eeSrkct eirdew z.etunn

eBrknsehtca daB ninKlee - ecwrnSih rwdeei ief r

eg„Wen rde efl We,nhoc um edi chsi dre aBu ztgerörve tah, einref wir dri reFagieb hcua ihctn org“ß, ärelrtk ijPerrotekle eetZr.ck iW„r isdn nsu ssb,utwe sdsa iwr madti vneeil ,Mschnnee uahc edn nhnnrowAe, asd enbeL wcrstheer .“hnaeb hrgciplUsrün oellst rde vZrurhekge afu esiGl 2 irtsbee ma .41 Alpir rediwe oenemfmnaug .erednw ochD Drenrgauee dnu trsoF ührtnef uz ragrvunöuenBezge udn edi gnneTdfrugiü eib fohKnosr teeertbei erögerß olebPrme lsa agcdhet. reD ordoboenM drot rwisee ihsc als roh,neoimgen las dei turercgnehuoVusnn tererawn nße.eil

Doch unn rlolt eid Doelsiekl nheo leebPmor berü eid nueen Glsee,i Toasbi thcSimd aknn eohn irseteeW ufa ppnak 100 oKemritle orp dentSu sigehnnclu.bee tiM eTopm 80 idrw edi neigiseelgi Sekterc mi pafßlnrhiengäma ehrrVek ab ngSnoat reafrbahb i.ens llAe in rde koL dins n,fdzueier unr bei rde raüfchtRk vno wnherSic hacn dBa Klenein spgnirt vro med nofhhBa nie nSlagi ichtn fua rGü.n siaobT h,dSmitc red im geatzesnG uz ühfrre nnu tmi rde nrtzealen Ltetielels in linrBe oitmz,inkmrue tmobkme omv ledrFsitnerheait am Bnhahfo ni daB eilnKen jcohde ied Elubrisna ruz nfath.irE Dieres annk she,en asds se ekni srHndenii bi.tg rüF gtonSan nehset olas lale ieglSan uaf üGnr. Dre leigeigwisez eZkehrvgru olsl am 1. beeemzDr reiwed saettnr.

zur Startseite