Schwerin : Frauen-Union und Wahlrecht

von
11. März 2019, 09:53 Uhr

Die Schweriner Frauen-Union der CDU möchte anlässlich des 100. Jahrestages des ersten frei gewählten Landtags von Mecklenburg-Schwerin und des 100. Jahrestages der Einführung des Frauen-Wahlrechts an dieses Datum öffentlich sichtbar erinnern. Frauen-Union-Vorsitzende und Stadtvertreterin Silvia Rabethge: „Der erste Landtag von Mecklenburg-Schwerin tagte 1919 im Konzertfoyer des Staatstheaters; bis zur Auflösung des Parlaments 1933 war das Konzertfoyer Landtagssitz.“ Rabethge schlägt vor, dass an dieses Datum an Ort und Stelle mit einer Gedenktafel erinnert werden könnte – und an Elise Fincke. Sie war in diesem ersten Landtag als erste und einzige Frau als Abgeordnete vertreten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen