Schwerin : Fragen über Altersvorsorge

von
28. Juni 2019, 05:00 Uhr

„Jedem - egal ob alt oder jung - sei es ans Herz gelegt, eine Vorsorgevollmacht und am besten auch eine Patientenverfügung zu erstellen. Das hat den großen Vorteil, selbst über sein Leben zu bestimmen, solange es noch geht.“ Der Betreuungsverein Neues Ufer berät in enger Zusammenarbeit mit der Schweriner Betreuungsbehörde zu diesem Thema am Tag der offenen Tür am 10. Juli von 9 bis 17 Uhr in der Lübecker Straße 126.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen