Altstadt : Filmsalon zeigt „Once“

Freundeskreis Filmkunstfest trifft sich am heutigen Dienstag

svz.de von
16. April 2019, 07:43 Uhr

Altstadt | Sie sind zwar erst in Berlin gewesen und begeistert zurückgekehrt, doch bereits heute treffen sich die Mitglieder des Freundeskreises Filmkunstfest zum sechsten Filmsalon im Werk 3 in der Friedrichstraße. Da wird noch einmal die erlebnisreiche Berlin-Fahrt in den Blick genommen.

„Wir hatten neben dem Besuch im Filmmuseum, der deutschen Kinemathek am Potsdamer Platz am Nachmittag, vormittags eine filmbezogene Stadtrundfahrt, die trotz des Berliner Halbmarathons wunderbar verlief. Der Stadtführer hatte sich gut informiert und konnte uns so mit mancher Anekdote bereichern und auch aus seinem eigenen Leben etwas zum Besten geben. Mit Johnny Depp gemeinsam am Frühstückstisch vor einem Café zu sitzen, ist für ihn schon Alltag“, so die Vorsitzende des Freundeskreises Filmkunstfest, Kerstin Voigt.

Zum Filmsalon am Dienstag geht es um Irland mit „Once“ und den Oscar für die beste Filmmusik 2008. „Endlich einmal kein glatter, kein geschönter, kein kostümierter Quatsch an Beziehung und Musik, sondern eine richtig urwüchsige, völlig unaufgeregte, angenehm lakonische Frisch-Fröhlich-Fromme-Einfach-So-Begegnungs-Song Geschichte von Boy und Girl. Once ist Musik- Charme und Atmosphäre pur“, so eine Filmkritikerin. Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten gibt es an der Info Am Markt oder am Abend. Im Mai wird es keinen Film-Salon geben, erst wieder am 18. Juni, dann mit „Brooklyn“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen