Ostern in Schwerin : Fest mit Star-DJ und Puppenspiel

<p>Buntes Osterfest im Zoo: Auch in diesem Jahr finden Besucher an vielen Ständen die Möglichkeit zum Basteln. </p>

Buntes Osterfest im Zoo: Auch in diesem Jahr finden Besucher an vielen Ständen die Möglichkeit zum Basteln.

Während der Osterfeiertage gibt es in Schwerin jede Menge Veranstaltungen: SVZ hat Tipps zusammengestellt

von
13. April 2017, 12:00 Uhr

Ein Ausflug ins Schloss, in den Zoo, auf die Kleinkunstbühne oder ins Mega-Konzert? Zu Ostern ist in Schwerin einiges los – für jede Altersgruppe, jeden Geschmack, für Nachtschwärmer und Frühaufsteher. SVZ hat eine Auswahl zusammengestellt.

Die größte Party steigt am Sonntag ab 21 Uhr in der Sport- und Kongresshalle: Der Osterhammer lockt erfahrungsgemäß Tausende tanzwillige Menschen nach Schwerin. Hauptattraktionen in diesem Jahr: DJ Felix Jaehn und Chartstürmer Max Giesinger. Felix Jaehn wuchs im Klützer Winkel auf und ist mit 22 Jahren heute einer der erfolgreichsten Musikproduzenten weltweit. Nach seinen Hits „Cheerleader“ und „Ain’t Nobody“ hat Felix Jaehn jetzt die Single „Bonfire“ mit Shootingstar Alma aus Finnland zu Platin gemacht. Weiterer Höhepunkt ist Max Giesinger, der mit seinem Song „Wenn sie tanzt“ fast täglich im Radio zu hören ist. 2012 wurde er Vierter bei The Voice of Germany. Zum Osterhammer angesagt haben sich außerdem „ATB“ alias Andre Tanneberger, „House Rockerz“, „Twopack“, „Daniel Melegi“ und „T.Noize“. Mehr Informationen gibt es auf der der Homepage www.osterhammer-schwerin.de. Tickets kosten 28 Euro und sind auch gültig als Fahrkarte für den Nahverkehr bis zu zwei Stunden vor und nach der Veranstaltung.

Wem die Electro-Nacht zu laut ist, der kann im Schloss mehr festtägliche Ruhe und Geschichte tanken. Rundgänge durch die Bel- und Festetage starten von Karfreitag bis Ostermontag, jeweils um 11 Uhr (Karfreitag um 11.30 Uhr), 13.30 Uhr und 15 Uhr. Sie veranschaulichen, wie der Großherzog wohnte und sich als gottgewollter Regent präsentierte. Sonntag und Montag schließt an die Rundgänge nachmittags jeweils ein Besuch der Schlosskirche an. „Fürstliche Tischkultur und Tafelsitten“ stehen im Mittelpunkt eines Rundganges durch Porzellanausstellung und Silberkammer am Ostersonnabend um 14.30 Uhr.

Im Zoo sind am Sonntag und Montag zwei Osterhasen unterwegs und überraschen Kinder mit einem Osterkörbchen.

In den Baumkronen des Kletterwaldes versteckt ein schwindelfreier Hase Sonntag und Montag bunte Eier. An beiden Tagen ist ab 10 Uhr geöffnet.

Im Freilichtmuseum Mueß kann am Sonntag von 14 bis 18 Uhr nach Herzenslust gebastelt werden. Traditionell startet am Osterwochenende die neue Saison im Volkskundemuseum. Bei einem Spaziergang durch die blühenden Museumsgärten können Besucher in alle Gebäude schauen. Um 16 Uhr zeigt Puppenspielerin Margrit Wischnewski das Stück „Papa Hase Superheld“.

Im Werk 3 am Domwinkel stellen sich an den Feiertagen drei Frauen vor: Brigitte Peters zeigt „Diven sterben einsam“ am Karfreitag ab 18 Uhr. Ulrike Hanitzsch lädt am Sonnabend um 20 Uhr zum Chansonabend unter dem Titel „Heut´will ich meine Wunder in bar!“. Am Ostermontag ab 18 Uhr gibt es Kabarett mit Gisela Oechelhaeuser.

Im Staatstheater ist am Sonnabend Schauspielerin Nina Hoger mit Musikern des Ensembles „Noisten“ mit einer musikalischen Lesung zu Gast. Beginn ist um 19.30 Uhr im Großen Haus. Das Programm „Paare“ enthält sechs Kurzgeschichten.

In Friedrichsthal wird am Ostersonnabend um 16 Uhr eine Lärche gepflanzt, die die 200 Jahre alte Allee ergänzt. Um 17 Uhr wird dann das Osterfeuer auf dem Waldsportplatz entzündet.

Der SPD-Ortsverein Südstadt lädt am Ostersonnabend ab 18.30 Uhr zum Osterfeuer an der Cottbuser Straße in Neu Zippendorf ein. Als Gast wird auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig erwartet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen