Schwerin : Erzbistum plant mit Stensenschule

Zukunft gesichert: Die katholische Niels-Stensen-Schule in der Feldstadt mit rund 750 Schülern soll erhalten bleiben.
Foto:
Zukunft gesichert: Die katholische Niels-Stensen-Schule in der Feldstadt mit rund 750 Schülern soll erhalten bleiben.

Katholische Schulen in Schwerin und Rostock sollen erhalten bleiben

von
11. Februar 2018, 21:00 Uhr

Die Zukunft der katholischen Niels-Stensen-Schule in der Feldstadt mit rund 750 Schülern ist offenbar gesichert. Er habe dem bisherigen Schulträger, der Bernostiftung, mitgeteilt, „dass es unser fester Wille ist, die Schulstandorte in Rostock und Schwerin zu erzbischöflichen Schulen zu machen, sie in den Investitionsplan des Bistums hineinzunehmen und sie so langfristig zu sichern“, schreibt Generalvikar Ansgar Thim vom Erzbistum Hamburg in einem Brief an die Schulleitungen, der der Schweriner Volkszeitung vorliegt. Weiter heißt es in dem Schreiben: „Wir planen zudem für die Bewirtschaftung dieser Schulen in Zukunft in Schwerin eine entsprechende Verwaltung, um die Nähe zum Land und zu den Menschen in den Pfarreien aufrecht zu erhalten.“

Um 500 000 Euro hatte
das finanziell angeschlagene Erzbistum seinen Zuschuss für die Bernostiftung in diesem Jahr gekürzt und damit Sorgen über den Fortbestand der Schulen ausgelöst, die von der Stiftung getragen werden. Neben der Niels-Stensen-Schule in Schwerin und der Don-Bosco-Schule in Rostock handelt es sich dabei um die Edith-Stein-Schule in Ludwigslust und die Johannes-Prassek-Schule in Lübeck.

Zwar sei das Erzbistum weiterhin im Gespräch mit der Bernostiftung, schreibt Thim im Brief an die Schulleitungen, doch sei es aus Sicht des Bistums der beste Weg, wenn es im Erzbistum Hamburg nur noch einen Schulträger gebe, „um so die Schulen gemeinsam auf einem hohen Niveau und mit einem klaren katholischen Profil pädagogisch und wirtschaftlich weiterentwickeln zu können“.

Für die Johannes-Prassek-Schule in Lübeck gebe es „nach aktuellem Stand leider keine ausreichende Zukunftsperspektive“, teilt der Generalvikar mit. In Ludwigslust werde vor allem aufgrund des starken Engagements der Elterninitiative der Edith-Stein-Schule intensiv an einer Lösung für einen Trägerwechsel gearbeitet, die das Erzbistum unterstütze.

Den Erhalt aller katholischen Schulen in Mecklenburg in Trägerschaft der Bernostiftung fordert unter anderem der Schulverein der Niels-Stensen-Schule. Alarmiert durch die angekündigte Schließung von acht katholischen Schulen in Hamburg, hat der Verein eine Unterschriftensammlung organisiert (SVZ berichtete).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen