zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

18. Dezember 2017 | 21:33 Uhr

Aktion Herzenssache : Erstklässler trainieren mit SSC

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Aktion Herzenssache: Schüler besuchten ihre Paten und übten mit Athletiktrainer Michael Döring und den Volleyballerinnen

von
erstellt am 27.Feb.2015 | 08:00 Uhr

Rückwärts eine große Acht auf dem Parkett laufen und sich anschließend wechselseitig im schnellen Seitsprung bewegen – solch eine Erwärmung mit koordinativem Anspruch haben die Erstklässler aus der Nils-Holgersson-Schule und der Grundschule am Mueßer Berg nicht in jeder Sportstunde. Aber gestern Morgen gab es auch keinen gewöhnlichen Unterricht: 40 Mädchen und Jungen der beiden Schulen hatten in der alten Volleyballhalle Sport und ihr Lehrer war diesmal Michael Döring, Athletiktrainer der SSC-Volleyballerinnen. Mit einem modernen Reisebus hatte Siegfried Schlomann, Chef von Sewert-Reisen, die Kinder an den Schulen abgeholt und in den Lambrechtsgrund chauffiert. Für viele der Mädchen und Jungen war das schon ein besonderes Erlebnis und für manche sogar eine Premiere im modernen Bus.

Auf dem Programm der besonderen Doppelstunde standen nach der Erwärmung Staffelspiele sowie Wurf- und Fangübungen. Unterstützung gaben dabei nicht nur die Damen des deutschen Rekordmeisters von der holländischen Nationalspielerin Yvon Beliën über die deutschen Nationalspielerinnen Jenny Geerties und Anja Brandt bis hin zum brasilianischen SSC-Kapitän Lousi Souza Ziegler, sondern auch Dr. Olaf Kannt vom Team Helios und Maik Jensen vom Team Sparkasse. Allesamt sind Paten der Aktion „Herzenssache“.

Und genau das ist der Hintergrund des Projektes, das die Helios-Kliniken Schwerin gemeinsam mit der SVZ und Antenne MV in diesem Jahr mit 200 Grundschülern auf die Beine gestellt haben: Bei Kindern die Freude am Sport wecken und ihre Fitness steigern. Dafür stehen ihnen Paten zur Seite. Neben den Bundesliga-Volleyballerinnen sind das ein Leser-Team der SVZ, ein Hörer-Team von Antenne, eine Mannschaft von Helios, von der Sparkasse und von der Stadtverwaltung.

Diese Paten wiederum werden einmal pro Monat selbst trainiert – von prominenten Sportlern der Region wie Boxtrainer Michael Timm, FC-Mecklenburg-Schwerin-Sportdirektor Martin Pieckenhagen, Hochsprung-Olympiasieger Gerd Wessig oder Extremsportler Michael Kruse.

Gemeinsam mit Projektleiterin und „Herzenssache“-Erfinderin Edi Hermanns wollen die Paten insgesamt 200 Erstklässler aus der Grundschule am Mueßer Berg, der Nils-Holgersson-Grundschule, der Heinrich-Heine-Schule und der Grundschule Lankow sportlich voranbringen. Zum Schuljahresauftakt haben die Paten und Edi Hermanns die Grundschüler zum Fitnesstest gebeten. Sie mussten Beweglichkeit, Koordination, Schnellkraft, Ausdauer und Geschicklichkeit mit dem Ball nachweisen. Im Juni 2015 folgt erneut ein Test. Die beste Klasse lädt Donald Wieck zum Sommerfest ins „Bolero“ ein. Auch die Paten wurden getestet, auch für sie gibt es am Ende wieder eine Fitnesskontrolle. Gesucht wird das fitteste Team. Das gewinnt ein Sport-Wochenende im Ostseebad Damp für jeweils zwei Personen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen