Landesbischöfin ins Amt eingeführt : Ein Fest des Glaubens in Schwerin gefeiert

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 10. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Glückwünschefür die Landesbischöfin: Kristina Kühnbaum-Schmidt (M.) mit Manuela Schwesig (r.) und Ulrike Hillmann
1 von 2
Glückwünschefür die Landesbischöfin: Kristina Kühnbaum-Schmidt (M.) mit Manuela Schwesig (r.) und Ulrike Hillmann

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt wurde mit Gottesdienst im Dom und Kaffeetafel auf dem Markt ins Amt eingeführt

Gottesdienst im Dom, Prozession durch die Innenstadt, Abendmahl auf dem Markt: Die Amtseinführung der neuen Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt war ein Fest des Glaubens. Seit Montag trägt die 54-Jährige als Nachfolgerin von Gerhard Ulrich ihr Amtskreuz, ist nun auch ganz offiziell oberste Repräsentantin der Nordkirche mit rund zwei Millionen Mit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite