Hamburger Allee Schwerin : Dieses Schild bedeutet Durchfahrt verboten!

<p>Keine Durchfahrt: Die Beschilderung an der Hamburger Allee ist nicht für jeden eindeutig.</p>

Keine Durchfahrt: Die Beschilderung an der Hamburger Allee ist nicht für jeden eindeutig.

Die Arbeiten am letzten Bauabschnitt des Grünen Tals haben begonnen, doch viele Autofahrer scheinen das große weiße Schild mit dem roten Rand nicht zu kennen und gefährden damit nicht nur die Bauarbeiten, sondern auch die dortigen Arbeiter.

svz.de von
16. Juni 2016, 14:36 Uhr

Seit Mittwoch wird die Strecke vom Köpmarkt in Richtung Zoo umfangreich saniert, angefangen am Knotenpunkt Hamburger Allee/ B321. Um die Belastung während der Bauzeit so gering wie möglich zu halten, ist die Durchfahrt ab der Kreuzung Cottbusser Str./ Tallinner Str. bis zum Grünen Tal nur für den öffentlichen Nahverkehr gestattet. Autofahrern ist die Durchfahrt strikt untersagt. Eine umfangreiche Beschilderung weist die Umleitung über die Plater Straße. Die Sperrung wird knapp sechs Wochen andauern. 

Leider haben sich in den vergangenen zwei Tagen zahlreiche Autofahrer nicht an das Durchfahrtsverbot gehalten. Dadurch werden sich nicht nur die Bauarbeiten verzögern, auch die Bauarbeiter werden stark gefährdet. Die An- und Abfahrt der Hamburger Allee erfolgt ausschließlich über die Plater Straße. Die Polizei wird in den nächsten Tagen und Wochen verstärkt Kontrollen vornehmen und Verwarngelder für die Nichteinhaltung des Verbots aushändigen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen