zur Navigation springen

Lübesse : Diebe stehlen GPS aus Traktoren: Händler stinksauer

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Langfinger brechen in Lübesse fünf Traktoren auf und stehlen Teile der GPS-Anlage im Wert von 20000 Euro – Polizei bittet um Hilfe

svz.de von
erstellt am 22.Feb.2016 | 22:00 Uhr

Die Anzeige bei der Polizei ist gemacht, die ersten Türschlösser repariert. Dennoch ist Jan Lübbe stinksauer: Fünf Traktoren der Landtechnik Vertrieb und Dienstleistungen Bernard Krone GmbH in Lübesse wurden aufgebrochen. Zudem wurden Monitore sowie Eckpfostenanzeigen aus den Maschinen ausgebaut. Passiert ist das Ganze in der Nacht von Donnerstag zu Freitag. „Am Freitagmorgen wollte der Kollege den John Deere in die Halle holen, den wir bereits verkauft haben. Er sollte für die Auslieferung fertig gemacht werden“, erklärt der Lübesser Werkstattleiter. Der Kollege bemerkte, dass das Türschloss beschädigt war und auch Teile der GPS-Anlage fehlten. „Kurz darauf war schnell klar, es war nicht nur ein Einbruch. In fünf Maschinen fehlten Monitore und Anzeigen“, sagt Jan Lübbe. Nach ersten Einschätzungen liegt der entstandene Schaden bei mehr als 20  000 Euro. Denn es seien nicht nur fünf fehlende Monitore und Eckpfostenanzeigen. „Die Türschlösser sind kaputt und eingebaut muss auch noch alles werden“, sagt der Werkstattleiter. Die Ersatzteile habe er schon bestellt. Und gestern hat Krone-Mitarbeiter Andreas Gustke die defekten Schlösser an den Maschinen ausgetauscht.

Aber nicht nur die Maschinen sind nun wieder gesichert, sondern auch das gesamte Gelände der LVD Krone in Lübesse. „Wir haben die Traktoren mit Lenkradkrallen versehen und auch das gesamte Gelände ist umzäunt. Reicht scheinbar nicht aus“, sagt Jan Lübbe und erzählt von aufgestockten Sicherheitsmaßnahmen. So wurde eine Firma beauftragt, die regelmäßig patrouilliert.

So ganz will Lübbe den Einbruch aber noch nicht ad acta legen. Auch die Polizei in Ludwigslust ist noch auf der Suche nach den Tätern. „Wir wären wirklich sehr froh, wenn es Hinweise aus der Bevölkerung gibt – zu den Tätern oder dem Einbruch“, bittet der Lübesser Werkstattleiter um Mithilfe. Wer sich an den Traktoren zu schaffen gemacht hat? Lübbe zuckt mit den Schultern. Es müsse jemand sein, der sich nicht nur damit auskennt, sondern auch genau das gebrauchen kann. „Die Geräte sind für den landwirtschaftlichen Bereich“, schiebt er hinterher. Hinweise zu der Tat oder möglichen Tätern nimmt die Polizei in Ludwigslust unter der Telefonnummer 03874/4110 entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen