Schwerin : Die neugierigen Rothunde

23-11371792_23-66107978_1416392486.JPG von 14. März 2019, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Das Alpha-Tier schaut interessiert, wer sich da seinem Gehege zu sehr genähert hat.
Das Alpha-Tier schaut interessiert, wer sich da seinem Gehege zu sehr genähert hat.

Im Rudel der asiatischen Raubtiere ist immer Bewegung

Im Gehege der Rothunde ist immer Bewegung. Insgesamt zwölf Tiere umfasst das Rudel im Schweriner Zoo – und alle sind neugierig. Kommt ein Pfleger vorbei, rücken sie ganz nahe an den Zaun, denn es könnte ja etwas zu fressen geben: Querrippe vom Rind zum Beispiel oder ein totes Kaninchen. Dann aber beginnt das Gezerre und Geknurre und es wird deutlich: ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite