Sicherheit in Schwerin : Die erste Kamera ist installiert

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 20. Februar 2018, 20:55 Uhr

svz+ Logo
Polizeipräsenz allein reicht nicht – nun sollen acht Kameras das Geschehen auf dem Marienplatz überwachen.
1 von 4

Polizeipräsenz allein reicht nicht – nun sollen acht Kameras das Geschehen auf dem Marienplatz überwachen.

Das Shopping-Herz der Landeshauptstadt ist zugleich ein Kriminalitäts-Hotspot: Als erster öffentlicher Platz in MV bekommt der Schweriner Marienplatz deshalb eine Kamera-Überwachung.

Auf dem Marienplatz ist die erste Kamera installiert. An einem Pfahl vor der Buchhandlung Hugendubel haben Mitarbeiter der Firma Comtechnik Funk aus Bargeshagen die Technik befestigt – mit Unterstützung des Nahverkehrs, der einen Hubwagen zur Verfügung stellte. Im Laufe der Woche sollen insgesamt acht Kameras auf dem Marienplatz angebracht werden. Bis ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite